10 Dinge, um die wir Hunde beneiden | DOGS TODAY Magazin

10 Dinge, um die wir Hunde beneiden

Mal ehrlich: Haben Sie nicht auch schon darüber nachgedacht, wie es wäre, ein Hund zu sein? Das Leben als Vierbeiner hat viele Vorteile! Glauben Sie uns nicht? Wir haben 10 Dinge rausgesucht...
10 Dinge, um die wir Hunde beneiden © Thomas Brodmann / animals-digital.de
So ein Hundeleben ist schon etwas Schönes.
Ein Hund müsste man sein, oder?
 
  1. Hunde können zu jeder Tageszeit ganz einfach ein Nickerchen halten, ohne dass sich jemand daran stört.
  2. Hunde müssen sich keine Gedanken über die Steuererklärung, den blöden Chef oder den Korb voller Wäsche machen.
  3. Als Hund ist man zu jeder Jahreszeit passend gekleidet und muss sich keine Gedanken über Modetrends machen.
  4. Hunde können im Hier und Jetzt leben und müssen sich keine Sorgen um ihre Zukunft machen.
  5. Wenn man als Hund mal kurz pinkeln muss, kann man sich in der Öffentlichkeit jederzeit erleichtern.
  6. Wenn einem das Gegenüber unsympathisch ist, kann man das als Hund mit Knurren und Zähnefletschen offen zeigen.
  7. Selbst wenn ein Hund versteht, was wir von ihm wollen, kann er auf Durchzug schalten und so tun, als verstünde er nichts.
  8. Hunde können sich so gut verbiegen, dass sie sich problemlos an jeder Stelle am Körper kratzen können.
  9. Hunde müssen sich keine Sorgen um die nächste Mahlzeit machen – Herrchen oder Frauchen kümmern sich ja darum.
  10. Als Vierbeiner bekommt man ganz viel Lob, wenn man sich auf Kommando einfach auf den Hintern setzt.


 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren