10 Dinge, die uns an Hunden begeistern | DOGS TODAY Magazin

10 Dinge, die uns an Hunden begeistern

Von Kopf bis Pfote und von der Nasen- bis zur Schwanzspitze, Hunde sind einfach wundervolle Geschöpfe. Lesen Sie hier unser Loblied auf die felligen Vierbeiner!
10 Dinge, die an Hunden begeistern © Thomas Brodmann / animals-digital.de
Gibt es etwas, was man an Hunden nicht lieben kann?
Ein Loblied auf den besten Freund des Menschen!
 
  1. Die Augen – Fröhlich, tiefgründig und voller Weisheit, die Augen eines Hundes sagen mehr als tausend Worte.
  2. Die Ohren – Egal ob Steh-, Kipp- oder Schlappohr, die Lauscher unserer Vierbeiner sind einfach bezaubernd.
  3. Der Schwanz – Was gibt es Schöneres als einen wedelnden Hundeschwanz?
  4. Die Pfoten – Robust und gleichzeitig empfindsam, Hundepfoten sind eine tolle Erfindung der Natur.
  5. Das Fell – Hunde sind immer richtig angezogen, und wir können unsere Nase einfach in dem weichen Fell vergraben.
  6. Die Zunge – Schlabbern und sabbern – Hunde können so einiges mit ihrer Zunge anstellen und feuchte Küsschen verteilen.
  7. Die Nase – Hundenasen sind nicht nur leistungsfähiger, sondern auch hübscher als unsere. Oder kennen Sie einen Hund mit einem Zinken im Gesicht?
  8. Der Bauch – Erstaunlich, was alles in einem Hundemagen Platz findet. Besonders schön ist das beruhigende Gefühl, einen Hundebauch zu kraulen.
  9. Der Rücken – Ein schöner Rücken kann auch entzücken, und unsere Vierbeiner haben einen besonders hübschen Rücken, auch wenn dieser ziemlich behaart ist.
  10. Einfach alles – Hunde sind perfekte Wesen – oder wie die amerikanischen Ureinwohner sagen: „Gott erschuf die Erde, den Himmel und das Wasser, den Mond und die Sonne. Er erschuf Menschen, Vögel und Tiere. Doch er schuf nicht den Hund. Er hatte schon einen.“

 
Artikel aus Dogs Today Ausgabe 02/2014. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren