Seminar 24.02.2018

Die leisen Töne - und wie hängen Stimme und Stimmung zusammen? 1- Tagesseminar mit Theorie und Praxis Diese Fortbildung ist von der ATN und IBH anerkannt.

Seminar mit Hannes Tönsing

Hunde haben sehr gute Ohren. Leise Geräusche erregen instinktiv ihre Aufmerksamkeit. Ob es die Mäuse unter der Grasnarbe, das Knacken von Ästchen im Wald oder ein Flüstern ihrer Menschen ist. Hunde reagieren auf leise Ansprache viel eher und zuverlässiger, als auf laute Kommandos oder Anbrüllen. Sie werden aufmerksamer für ihre Menschen - und die Menschen für ihre Hunde! Leise Kommunikation stärkt die Bindung und macht den Umgang mit Hunden ruhiger und entspannter.

Wir werden uns anschauen, wie Hunde die Welt akustisch wahrnehmen.

Wir werden sehen, ob es dabei Unterschiede zwischen einzelnen Hunden oder Rassen gibt. Ob bestimmte Hunde eher auf sanfte Töne reagieren und ob es Hunde gibt, die eine lautere Ansprache brauchen.

In welchen Situationen ist viel Lautstärke gefragt, in welchen wenig? Ist das, was für uns leise ist, für den Hund auch leise?

Und wie hängen Stimme und Stimmung zusammen?

Zeitplan
9:30 - 17:00

Kosten
Mit Hund: 85.00
Ohne Hund: 75.00
Bei Buchung beider Seminartage am 24.2. + 25.2.18 berrechnen wie einen Rabatt von 10 Euro

Veranstaltungsort:
Technologiezentrum Schwerte
 
Lohbachstraße12, 58239Schwerte
Beginn:
9:30
Ansprechpartner:
Sabine Mersch