Erziehungshelfer Clicker

Mit Hilfe des Clickers vermitteln Sie Ihrem Hund, dass er etwas „gut gemacht“ hat.

Erziehungshelfer Clicker © animals-digital.de
Erziehungshelfer Clicker.
Er lobt und belohnt ohne Worte und Gesten. Richtig angewendet, spornt er den Hund zu Höchstleistungen an und ermöglicht es ihm auch, von sich aus Leistungen anzubieten. Zuerst wird der Hund an den Clicker gewöhnt. Auf jedes „Click“ erhält der Hund Futter. Hat er das Prinzip verstanden, wird er für jedes korrekte Verhalten mit dem Clicker belohnt, unerwünschtes Verhalten wird ignoriert. Und: Das Ausbleiben des Clicks frustriert nicht so sehr wie das Wort „Falsch“ oder „Fehler“. Es sagt dem Hund, dass er einfach etwas anderes versuchen muss. Vorteil: Der Clicker ist neutral und kann zeitgleich mit einer Handlung eingesetzt werden. Nachteil: Wo viele Menschen gleichzeitig clickern, kann das den Hund verunsichern.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren