Erziehungshelfer

Die 8 wichtigsten Erziehungshelfer

Wir verraten Ihnen, mit welchen Hilfsmitteln Sie in der Hundeerziehung Erfolg haben. Was Sie zu beachten haben und was Sie besser vemeiden sollten.
Erziehungshelfer Leckerbissen

Natürlich ist Hundeerziehung auch ohne die kleinen Belohnungen möglich, aber ein Happen nach promptem Folgen bestärkt jeden Vierbeiner in seinem Lernwillen. weiter >

Erziehungshelfer Stimme

Wir Menschen haben oft die Angewohnheit, zu viel mit dem Hund zu reden. Statt einem knappen „Hier“ stammeln wir: „Nein, halt, langsam, komm her.“

weiter >

Erziehungshelfer Spielzeug

Spielen ist ein natürliches Bedürfnis des Hundes. Beim Spielen lernen sich Mensch und Hund besser kennen, Vertrauen und Bindung werden gestärkt.

weiter >

Erziehungshelfer Futterbeutel

Die perfekte Mischung aus Leckerli und Apportierspielzeug. Der Beutel ist verschließbar und wird mit Leckerbissen gefüllt. weiter >

Erziehungshelfer Clicker

Mit Hilfe des Clickers vermitteln Sie Ihrem Hund, dass er etwas „gut gemacht“ hat.

weiter >

Erziehungshelfer Pfeife

Die Pfeife kann viele Worte ersetzen. Sie hat eine höhere Reichweite als unsere Stimme – gerade bei lauten Umweltgeräuschen kann ein Hund das Pfeifensignal besser wahrnehmen.

weiter >

Erziehungshelfer Halsband und Leine

Ein Halsband sollte gut sitzen und nicht zu schmal sein.

weiter >

Erziehungshelfer Körpersprache und Stimme

Besonders effektive Helfer sind Körpersprache und Stimme – sofern beide korrekt eingesetzt werden.

weiter >